Dynnamid im Bluhd

Das Sachsenprogramm

Der Sachse ist gemiedlich. Er friehmelt vor sich hin und lässt sich nur ungern aus der Ruhe bringen. Doch wenn es ungemiedlich wird, dann tut er nicht knietschen. Er hat, wenn’s sein muss, Dynnamid im Bluhd!

Anke Geißler und Barbara Trommer interpretieren nicht nur sächsische Klassiker neu, sondern spüren auch den sächsischen Überlebenswillen in der heutigen Zeit auf. Die beiden Ur-Leipzigerinnen schlüpfen immer wieder in neue Rollen – von ‘Pauwerfrau’ bis hin zur ‘Muddi’.

Die academixer waren die ersten, die mit ‘Dr Saggse – Mänsch un Miedos’ 1980 ein ganzes Programm dem typisch Sächsischen widmeten.

Lange Zeit waren aufgrund der sächselnden Politprominenz solche Inszenierungen nicht möglich. Weitere Mundartprogramme – immer mit großer Publikumsresonanz – folgten.

Academixer-Programm

Darsteller Anke GeißlerBarbara Trommer Musiker Enrico WirthChristoph Schenker
zurück zur Übersicht

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.