Der Umbau zum Theater

In den Jahren 1978 - 80 wurde die ehemalige Empfangshalle, die als solches auch zu DDR-Zeiten während Messe als Aufenthaltsraum genutzt wurde - weniger nobel, aber dafür mit Imbiss - zum Theater umgebaut. Viele Details, wie zum Bespiel der Posttresen, die glasverspiegelten Säulen, die Art-Deco-Lampen wurden restauriert und fanden im Theater ihren Platz.

 

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.