Das Messehaus Dresdner Hof

In der Blütezeit Leipzigs als Messestadt 1920 war der Dresdener Hof eines der nobelsten Messehäuser. Ein exklusiver Empfangsbereich, heutige Spielstätte der academixer, war im Keller des Hauses untergebracht. Dort fanden Besucher und Aussteller ein Rund-um-Service-Bereich.

 

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.